Energie-News

Tanken im Juli teurer als im Vormonat
Autofahrer mussten im Juli für Benzin und Diesel im Bundesdurchschnitt mehr als im Juni bezahlen. Laut der monatlichen Marktauswertung des ADAC kostete ein Liter Super E10 im Bundesmittel 1,256 Euro, das sind 1,7 Cent mehr als im Vormonat. Diesel verteuerte sich um 0,4 Cent auf durchschnittlich 1,090 Euro je Liter. Tankkunden mussten im Juli etwas tiefer in die Tasche greifen, obwohl zu...

weiterlesen
Future Fuels: Blog informiert zu regenerativen Energieträgern
Zum Energiemix der Zukunft werden auch erneuerbare Kraft- und Brennstoffe gehören. Doch welche Potenziale haben diese Energieträger, wie ist der Stand der Forschung und Entwicklung, wo gibt es schon erste Praxiserfahrungen und welche Möglichkeiten bietet ein globaler Markt – zum Beispiel für Power-to-X? Diese und viele weitere Fragen greift der  futurefuels.blog...

weiterlesen
Bundesumweltministerium fördert neue Elektrobusse in Hamburg
Das Bundesumweltministerium (BMU) fördert die Anschaffung von Elektrobussen in Hamburg mit rund 47 Millionen Euro. Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth übergab in Hamburg zwei Förderbescheide an die Hamburger Hochbahn und die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein. Damit steigt die Zahl der bundesweit durch das Bundesumweltministerium geförderten Elektrobusse auf mehr als...

weiterlesen
Kraftstoffverbrauch: Weniger Verkehr, weniger CO2
Normalerweise kommen Pendler auf den Autobahnen in NRW nur schleppend voran. Doch die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass zu Beginn des Lockdowns im bevölkerungsreichsten Bundesland etwa 60 Prozent weniger Pkw unterwegs waren als in den Vorjahren. Inzwischen hat sich das verkehrsaufkommen in NRW etrwas stabilisiert: In der 28. Kalenderwoche meldeten die Zählstationen nur noch...

weiterlesen
Kosten für E-Autos: Ladeverluste nicht vergessen
Die Entscheidung für ein Elektrofahrzeug orientiert sich vielfach am Energieverbrauch und damit an den Kosten fürs Aufladen. Die Angaben im Bordcomputer sind jedoch nur die halbe Wahrheit: Sie zeigen lediglich den Verbrauch für den Antrieb an – Verluste beim Ladevorgang bleiben unberücksichtigt, müssen aber mitbezahlt werden. Der ADAC hat 15 E-Autos auf ihren realen...

weiterlesen