Heizöl
Firmenlogo von Baumanns GmbH

Energie-News

Preis für Holzpellets sinkt im November deutlich - Jetzt für Winter bevorraten
Deutsche Pelletkunden gehen gut bevorratet in die kalte Jahreszeit. Der damit einhergehende Einbruch der Nachfrage führt zu sinkenden Preisen. Die Preistendenz ist angesichts des anstehenden Winters aber unklar. Im November liegt der durchschnittliche Preis für Holzpellets bei 675,48 Euro/Tonne (t), wenn 6 t abgenommen werden. Das sind 9,2 Prozent weniger als im Vormonat und 152,9...

weiterlesen
Ölpreis verliert zum Wochenanfang
Der Rohölpreis hat teils deutlich an Boden verloren. Die Gründe bleiben aber allesamt bekannt, ein starker Dollar drückt auf die Nachfrage, ebenso wie eine wirtschaftliche Rezession. Dazu gab es in China den ersten Corona-Toten seit einem halben Jahr, was die chinesische Führung dazu veranlassen könnte, die strikten Maßnahmen wieder zu verschärfen. China hatte...

weiterlesen
Ölpreis verliert zum Wochenanfang
Die Ölwerte hatten letzte Woche zwar deutlich zugelegt, allerdings blieben stärkere Preissteigerungen für die Heizöl- und Kraftstoffkunden aus, da das Zwischenprodukt Gasöl teils deutlich nachgegeben hat – Gasöl bildet die Grundlage für die Heizöl und Dieselproduktion. Mit dem Start in die neue Woche geben nun auch die Rohölpreise wieder nach....

weiterlesen
Ölpreis mit stätigem Aufwind
Seitdem 1. November geht es für die Ölwerte nun recht beständig wieder nach oben. Dabei wird insbesondere in Russland nun mehr der Wegfall der westeuropäischen Abnehmer deutlich, so stagnierten die Fördermenge zunächst und werden nun wohl zurückgehen. Auch die zuletzt beschlossene Absenkung der Fördermenge bei den OPEC+-Staaten spielt hier mit rein. Dazu...

weiterlesen
LNG-Tanker warten von der europäischen Küste
Rund 30 Tanker liegen vor europäischen Küsten und warten darauf Ihre Ladung löschen zu können. Wie die Financial Times berichtet würden die Schiffe vor allem auf höhere Preise warten, dabei soll sich der Wert des flüssigen Erdgases auf diesen Schiffen laut des Energieunternehmens Vortexa auf gut 2 Milliarden Euro belaufen. Auch wenn die Händler aktuell...

weiterlesen
[erste Seite] [eine Seite zurück] 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]